Fondazione ECAP Aargau
5000 Aarau


Wer sind wirDie Stiftung ECAP ist ein gemeinnütziges und nicht gewinnorientiertes Erwachsenenbildungs- und Forschungsinstitut, das von der italienischen Gewerkschaft CGIL gegründet wurde. Die ECAP ist seit 1970 in der Schweiz tätig.


1984 wurde das Institut in eine Stiftung umgewandelt und traf eine Zusammenarbeitsvereinbarung mit dem Schweizerischen Gewerkschaftsbund SGB und anschliessend mit der spanischen Gewerkschaft Comisiones Obreras und derjenigen aus Portugal CGTP. Im September 2006 ist eine Zusammenarbeitsvereinbarung mit der Gewerkschaft Unia unterschrieben worden.
Mit zwanzig Ausbildungszentren, über siebenhundert MitarbeiterInnen und mehr als vierzigtausend Personen, die jährlich unsere Bildungsaktivitäten besuchen, ist unsere Stiftung eine der grössten Erwachsenenbildungsinstitute in der Schweiz.


Unser vielfältiges Bildungsangebot ist in sechzig Orte von sechzehn unterschiedlichen Kantonen zugänglich und es wird von neun Regionalstellen mit Sitz in Aarau, Basel, Bern, Lamone, Lausanne, Luzern, Solothurn, Winterthur und Zürich geleitet. Der Sitz der Geschäftsleitung ist in Zürich.
Unsere Regionalstellen organisieren jedes Jahr über viertausend Kurse, Infoveranstaltungen und Projekte im Sprach-, Berufs- und Grundbildungsbereich sowie im Rahmen der arbeitsmarktlichen, kantonalen und Bundesmassnahmen (MAML) zur Unterstützung der Integration der MigrantInnen.


Für weitere Informationen über unser Angebot besuchen Sie die ECAP-Kursdatenbank www.ecap-kurse.ch


Kontakt

 
Senden