Stiftung ECAP
4005 Basel


Die Stiftung ECAP ist ein gemeinnütziges und nicht gewinnorientiertes Institut für Erwachsenenbildung und Forschung, das von der italienischen Gewerkschaft CGIL gegründet wurde. Die ECAP ist seit 1970 in der Schweiz tätig. 1984 wurde das Institut in eine Stiftung umgewandelt.

Ihr Ziel ist die Förderung der Bildung für jüngere und ältere Erwachsene, insbesondere der Migrantinnen, der Migranten und der wenig qualifizierten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Schweiz, um die private und berufliche Integration zugewanderter Personen in unsere Gesellschaft zu unterstützen.

9 Regionalstellen

Die ECAP ist seit 2000 Eduqua-zertifiziert.

Partnerschaft:  SVEB
Bildungsangebote:

Deutsch und Integration:

  • Abendkurse, Intensivkurse
  • für Frauen/Personal/im Betrieb
Sprachen: gem. Sektorauswahl (z.B. Italienisch)

Französisch: Abendkurse, Intensivkurse

Informatik:
  • Einführungskurse, ECDL-Kurse
  • Hardware, Software
  • Kurse für SeniorInnen
  • Word, Excel,  Windows, Internet usw.
Kurse/Projekte für Frauen:
  • Verkaufsfrau, für Familienfrauen
Berufsbildung:
  • für Maurer, Handwerker
  • Gastronomie, KV, Verkauf
  • Reinigungsbranche, Hauswirtschaft usw.
Kurse für Stellensuchende:
  • Intensivkurse, Info-Tage
  • Stellenbewerbung, Fremdsprachen, Informatik
Schulbildung:
  • Berufsmatura
Prüfungen:
  • TELC Deutsch-Zertifikat, ECDL-Modultests
  • Prüfungsvorbereitungskurse
Sprachfrühförderung:
  • Spielgruppen


Kontakt

 
Senden